Road Cargo

Im Road Cargo haben wir die unterschiedlichsten Fahrertypen. Um daraus den größtmöglichen Nutzen zu ziehen, sind unsere Planer Carlo und Henk gefragt. Sie lieben es, um nach Win-Win-Situationen zu suchen: Die LKW-Fahrer das machen zu lassen, was sie gut können und was ihnen Spaß macht. Auf diese Weise halten wir unsere Jungs bei Laune und – mindestens genauso wichtig – der Kunde merkt das auch. Denn wer will keinen zufriedenen, motivierten Profi an der Tür?

Jedem seine Leidenschaft und seine Spezialität.

So haben wir Sander. Er kennt die Umgebung von Rotterdam wie seine Westentasche. Sander entlädt alles, was er am Morgen in Rotterdam geladen hat, noch am selben Tag in einem Umkreis von 100 Kilometern. Die Kunden fragen auch speziell nach ihm. Sander beurteilt eine Situation immer richtig und hilft dort, wo man ihn braucht. Somit wird nicht nur diesem Kunden geholfen, Sander kann dann auch schneller weiter zur nächsten Adresse. Und das hilft dann wieder dem nächsten Kunden.

Und dann gibt es Rick. Er fährt jeden Tag für einen Stammkunden. Wohin, das weiß er nicht im Voraus. Manchmal bleibt er eine Nacht weg, aber in der Regel ist er abends zu Hause. Einen der schönsten Aspekte seiner Arbeit findet es den persönlichen Kontakt zum Kunden.

Otto will am liebsten raus aus Rotterdam und durch Europa oder Großbritannien fahren. Im Idealfall ein ständiges Be- und Entladen. Keine Leerfahrten, sondern unterwegs Ware laden. Volle und viele Kilometer, sonst nichts.

Apropos Großbritannien: auch dort fahren unsere eigenen Spezialisten. Von unserem Büro in Glasgow aus schickt Fraser unsere Jungs die ganze Woche über mit vollen Trailern aufs Festland und zurück.

Wir sind zertifiziert für

  • Mitglied der TLN
  • Mitglied der NDL/HIDC
  • Zertifiziert durch Ecostars